Wie sicher ist ein Wickelaufsatz für die Badewanne?

Gerade bei Säuglingen geht es immer um die Sicherheit und darum ist auch zu überlegen, ob ein Wickelaufsatz für eine Badewanne sinnvoll ist. Es gibt in dieser Kategorie zwei Alternativen, nämlich zum einen den reinen Wickelaufsatz und zum anderen eine Badewannen- Wickel- Kombination.

Bei dem reinen Wickelaufsatz ist darauf zu achten, dass er auch wirklich passend für die jeweilige Wanne ist, denn wenn er in irgendeiner Form wackelt, ist ein Unfall nicht ausgeschlossen. Besser ist es immer, es wird ein Aufsatz zum Einstellen gekauft, der kann dann individuell angepasst werden.

Gefahren ausschließen

Es gibt mehrere Vorsichtsmaßnahmen die beim Wickeln eingehalten werden sollten, denn es hat sich herausgestellt, dass die meisten Unfälle eben beim Wickeln passieren. Der wichtigste Punkt ist somit, dass ein Kind auf dem Wickeltisch oder dem Wickelaufsatz wirklich nie aus den Augen gelassen werden sollte. Sollten die Windeln unterhalb der Vorrichtung liegen, ist das Kind festzuhalten oder besser noch, es werden davor alle nötigen Utensilien auf den Tisch gelegt.

Auch andere Dinge spielen bei der Sicherheit und somit auch bei einem Kauf eine gewichtige Rolle. Die Wickelauflage sollte vor allen Dinge über hohe Seiten verfügen und auch die Wickel- Fläche sollte eher rau als zu glatt sein. Bevorzugt werden sollten auf jeden Fall Unterlagen aus Baumwolle oder Frottee. Sollte es beim Wickeln an der Tür läuten oder eine andere Störung eintreten, muss das Kind auf jeden Fall herunter genommen werden.

Sicheres Wickeln ist die Hauptsache

Ein Wickeltisch nimmt im Gegensatz zu einer Wickelauflage für eine Badewanne viel Platz in Anspruch. Zudem kann die Auflage bei Nichtgebrauch platzsparend verstaut werden. Ein weiterer Grund sein Kind im Bad zu versorgen, ist der nahe Zugang zum Wasser. Daher scheint diese Lösung für viele Eltern eine kluge Entscheidung zu sein. Im Fokus steht allerdings immer die Gesundheit des Kindes und darum darf der Aufsatz auf gar keinen Fall in irgendeiner Weise wackeln oder Kippeln.

Beim Kauf ist darauf zu achten, dass die Füße rutschfest sind und sollten sie ausziehbar sein, müssen sie korrekt arretieren. Es gibt zudem Modelle, die ausgezogen werden können und trotzdem muss im Vorfeld gut ausgerechnet werden, welche Breite die Badewanne aufweist.

Vor einem Kauf sollten auch immer unterschiedliche Modelle miteinander verglichen werden und das gilt nicht nur für den Preis. Es gibt genügend Wickelaufsätze, die ideale Eigenschaften aufweisen und trotzdem optimal zu nutzen sind. Hier ist Qualität statt Schnäppchen angesagt, damit die Sicherheit an erster Stelle steht.

0 Kommentare… (einen Kommentar hinterlassen)

Einen Kommentar hinterlassen